Meine Gedichte für die Seele

Schmetterling

Eingeengt in dichter Hülle...
Ein Kokon, aus Angst gewebt.
Niemand sieht die Farbenfülle,
die hinter diesem Panzer lebt.

Metamorphose birgt Gefahren,
Veränderung nimmt ihren Lauf.
Wir bleiben niemals, was wir waren
und nehmen Risiken in Kauf.

Hinter dem Schutz beginnt das Leben,
die Entfaltung führt zum Licht.
Hab den Mut, dich frei zu geben,
damit die Hülle langsam bricht.

Nur wenn DU das Wachstum leitest,
hältst du das Risiko gering.
Wenn du mit Herz den Weg beschreitest,
wirst du der schönste Schmetterling...

(S. B. 23.02.2015)

23.2.15 14:06

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marc (23.2.15 15:36)
Wunderschön....


Schatzsucherin / Website (23.2.15 16:20)
Toll geschrieben!


Maccabros (23.2.15 20:08)
Gefühle mich im Wort erreichen,
wo Deine Sätze gleichen Zeichen,
erfahre ich was Du erlebst,
und wo Du in dem Herzen bebst...

Wunderbare Wörter...


Pascale / Website (3.3.15 22:54)
Nachdenklicher und beeindruckender Text.
LG


Melanie (26.4.15 18:53)
Einfach unbeschreiblich schön.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen