Meine Gedichte für die Seele

Spielzeug

Wie oft schon hast du mich berührt,
wolltest mich erkunden...
Ich hab dich an mein Herz geführt,
du hast es nicht gefunden.

So oft fühlte ich deine Hände,
als wollten sie nur mich...
Ich wünschte mir, es nimmt kein Ende.
Hoffte, du denkst wie ich.

Doch leider hab ich mich geirrt.
Nun ist's zu spät für mich...
Erst hast du mich so sehr verwirrt,
jetzt bin ich Luft für dich.

1.5.15 18:52

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(27.3.15 19:24)
Du bist die Luft, die nur ich atme,
Du bist die Seele, unberührt,
Du bist das Herz an meiner Seite,
Du bist die Hand, die mich verführt.

Wir müssen reden, nicht nur denken,
der Körper wird den Herzen gleich,
die Seelen passen glatt zusammen,
mit Dir, da ist das Leben reich...


da ist IMMER Hoffnung...

GLG

Maccabros


Pascale / Website (28.3.15 23:56)
Interessanter Text.
Mal wieder viele Grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen